Stadia auf SmartTV

Diskutiere Stadia auf SmartTV im Stadia Allgemeine Themen Forum im Bereich Google Stadia Forum; So, am Wochenende konnte ich Stadia jetzt auch spielen. Hier meine Erfahrungen: Rahmenbedingungen: Ich habe eine 100.000er Leitung, wovon...
Mayster

Mayster

Active member
Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2019
Beiträge
37
So, am Wochenende konnte ich Stadia jetzt auch spielen. Hier meine Erfahrungen:

Rahmenbedingungen:
Ich habe eine 100.000er Leitung, wovon normalerweise auch alles ankommt. Meine "Zockerbereich" ist etwa 6 Meter vom Router entfernt (keine Wände) - die anderen Konsolen funktionieren problemlos per WLAN. Also wollte ich auch Stadia erstmal per WLAN konfigurieren. Als Konsolenzocker wollte ich Stadia auch wie eine Konsole am Fernseher nutzen. Hier nutze ich einen 4k tauglichen Fernseher von LG.

Einrichtung:
Der Chromecast wird in ein HDMI-Slot gesteckt und mit dem Strom verbunden. Am Netzteil ist auch noch ein Eingang für ein Ethernet-Kabel. Wenn man den Chromecast zum ersten Mal verwendet, muss man erstmal die Google Home App herunterladen und mit dem Chromecast verbinden. Dann erfolgt die Verbindung des Chromecasts und der Stadia App. Dann muss man noch den Controller verbinden. Das ist zwar alles halbwegs vernünftig in der beiliegenden Anleitung beschrieben, aber ich kann mir vorstellen, dass hier einige Leute schon Probleme haben werden. Als ich später von WLAN ins LAN gewechselt bin, musste ich den Controller auch wieder neu verbinden. Richtig verstanden habe ich das nicht.

Performance Destiny 2:
Destiny 2 ist eines der kostenlosen Spiele und war das erste Spiel für mich zum Testen. Positiv überrascht war ich davon, dass es sofort startet. Es gibt keine Installation, keine Patches. Man wählt einfach das Spiel aus und zockt los. Das gefällt mir sehr gut und war für mich ein Hauptgrund für Stadia. Leider erfolgte dann nach wenigen Sekunden die erste Ernüchterung: Die Bilduqalität nahm stark ab und es laggte. Wenn man die Stadia-Taste drückt, erhält man eine Übersicht über die aktuelle Verbindung. Dort stand "Gut" und "HDR". Ich dachte also, dass es sich sicher fängt. Dem war leider nicht so. Das gesamte Tutorial über hatte ich immer wieder Einbrüche in der Qualität, die das Spiel eigentlich unspielbar machten. Es lief mal 2 Minuten gut, dann gab es einen Hänger für 5 Sekunden, dann ging es wieder usw. So hat das Spielen keinen Spaß gemacht...

Also habe ich den Anfang durchgespielt und danach Stadia beendet, per LAN-Kabel angeschlossen und es erneut versucht. Diesmal wurde mit "4k" angezeigt. Es sah auch in der Tat besser aus und ich hatte keine Einstürze mehr in der Qualität. Allerdings tauchte dann ein neues Problem auf: Als ich einige Strikes (das sind Missionen, die etwa 30 Minuten gehen) abgeschlossen hatte, stellte ich fest, dass es hin und wieder für einige Zeit zu starken Eingabeverzögerungen kam. Ich konnte meine Figur nicht mehr vernünftig steuern, da Eingaben des Controllers nicht angekommen sind oder weiter ausgeführt wurden, obwohl ich nichts mehr gedrückt habe. Das darf nicht sein und es kam leider öfters vor. Ich vermute, dass das daran liegt, dass Stadia per Kabel verbunden ist, aber der Controller weiterhin nur per WLAN funktioniert und es daher zu mangelnder Synchro kommt. Oder die Server waren überlastet. ;)

Peformance Samurai Showdown:
Bei Samurai Showdown hatte ich keine Probleme. Weder in der Anzeige noch bei der Eingabe. Allerdings macht mir das Spiel auch keinen großen Spaß und ich habe es sicherlich nur für etwa 1 oder 2 Stunden gespielt.

Vorläufiges Fazit:
Wenn es mal lief, dann lief es auch ziemlich gut. Man merkt gerade bei der Bewegung; es fühlt sich anders an als normale Spiele, aber nicht unbedingt schlechter. Es gibt auch keine merkbaren Input-Lags und Destiny 2 sieht auch super aus (eine vernünftige Verbindung vorausgesetzt). Ich würde Stadia in Zukunft gerne öfters nutzen, das hängt aber von dem Controller-Problem ab. Gerade bei Shootern im PvP darf so etwas natürlich nicht sein. Ich werde diese Woche RDR2, Tomb Raider, Gylt und Destiny 2 weiter testen und dann sehen, wie sich Stadia verhält, wenn man etwas länger spielt. Ein großer Pluspunkt bleibt dennoch, dass man Spiele sofort spielen kann und Stadia auch sehr schnell startet. Hitzeprobleme hatte ich bisher nicht, habe aber auch nicht besonders lange am Stück gespielt.
 
Thema:

Stadia auf SmartTV

Stadia auf SmartTV - Ähnliche Themen

  • Quellcode deutet auf neue Stadia-Features hin

    Quellcode deutet auf neue Stadia-Features hin: Hi, angeblich könnte es 2020 deutlich mehr Features für Stadia geben. Wisst ihr etwas genaueres darüber? Momentan ist es ja noch etwas...
  • Stadia auf dem Smartphone, hat wer nen ps4 Kontroller?

    Stadia auf dem Smartphone, hat wer nen ps4 Kontroller?: Es gibt die Möglichkeit den chromebrowser auf dem Handy in den Desktopmodus zu schalten. Dann kann man auf stadia.google.com sich anmelden und...
  • Kann man Google Play Guthaben für den Spielekauf bei Stadia verwenden?

    Kann man Google Play Guthaben für den Spielekauf bei Stadia verwenden?: Hallo Wollte mal fragen ob irgendjemand weiß ob ich Google Play Guthaben für den Kauf von Spiele bei Stadia verwenden kann? bis jetzt seh ich...
  • Stadia auf Android Devices

    Stadia auf Android Devices: Seit gestern habe ich nun meine Stadia Founders Edition. Der Hauptgrund, weswegen ich es gekauft hab war, auf meinem Smartphone oder Tablet...
  • Darksiders Genesis Release Dezember nur auf PC und Stadia

    Darksiders Genesis Release Dezember nur auf PC und Stadia: Am 5. Dezember kommt Darksiders Genesis erst einmal nur für PC und Google Stadia heraus. Erst am 14. Februar 2020 soll das Action-RPG für die...
  • Ähnliche Themen

    Oben