Schlechte Auflösung/ wenig FPS/ abgehackter Ton/Hitze Tot ?/Absturz nach gewisser Spielzeit (bei Grid)

Diskutiere Schlechte Auflösung/ wenig FPS/ abgehackter Ton/Hitze Tot ?/Absturz nach gewisser Spielzeit (bei Grid) im Stadia Technik / Probleme Forum im Bereich Google Stadia Forum; Moin Gemeinde, der Titel hört sich etwas dramatisch an, aber das sind meine Probleme(Stadia Pro): Ich habe sporadisch, aber vor allem nach einer...
W

wotzefak

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
6
Moin Gemeinde,

der Titel hört sich etwas dramatisch an, aber das sind meine Probleme(Stadia Pro):

Ich habe sporadisch, aber vor allem nach einer gewissen Spielzeit (1-2 Stunden) besagte Probleme bei dem Spiel Grid.
Also mal ist der Ton abgehackt oder die Auflösung sinkt in Kombination mit deutlich weniger FPS.
Google Stadia ist per Netzwerkkabel angebunden und hängt an der FritzBox 7590. (LAN1 1Gbit / der Stadia Netzwerkcontroller scheint aber nur 100Mbit zu machen)
DSL Geschwindigkeit gemessen: Ping 5ms / 95 - 99 Mbit down / 35 Mbit up
Die Verbindungsqualität ist stets "Hervorragend"
TV: Sony KDX65 9005
Ich habe auch darauf geachtet, dass hier im Haushalt kein anderes Gerät an der Leitung nuckelt und die gemessene DSL Geschwindigkeit wird immer erreicht.
Also es gibt keine nennenswerten Schwankungen.
Eben hat sich das Spiel sogar komplett aufgehangen bzw. der Stadia Dongel. Das Bild ist eingefroren und es ging nichts mehr.
Im Moment bekomme ich den Dongle nicht mal mehr gestartet. Auch nicht nach einer Abkühlphase und einem reset.
Ich komme nicht mehr über die Einrichtungsphase hinaus auf den Spiele-Startbildschirm.
Den hats wohl zerschossen...
Oder hat noch jemand eine Idee ?
Dass der Dongle von Haus aus schon sehr warm wird, ist ja bekannt, aber beim Spielen wurde er wirklich sehr heiß. Also so heiß, dass es nicht mehr möglich war den Dongle längere Zeit anzufassen.

Edit: Nach dem dritten Reset und neu einrichten, scheint er erstmal wieder zu laufen.. puh
Aber insgesamt scheint das Teil schon ein Hitzeproblem zu haben.
Hat jemand ein gutes Kühlkonzept ?
Sonst werde ich mir wohl was basteln müssen aus nem kleinen PC Lüfter oder so...5 Volt gibts ja an der USB Buchse am TV.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marcel251980

Active member
Mitglied seit
30.11.2019
Beiträge
29
Meiner wird auch sehr heiß, nach einer Stunde oder mehr hatte ich auch schon teilweise ruckler bei grid. Der chromecast ultra wurde bei mir aber auch im Standby sehr heiß. Habe ihn dann am eine Steckdose mit Sprachsteuerung angeschlossen um ihn bei Nichtgebrauch komplett auszuschalten. Seitdem habe ich das Problem nicht mehr. Zumindest nicht nach 1-2 Stunden und länger spiele ich eigentlich nie am Stück.
 
W

wotzefak

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
6
Danke für den Tipp.
So werde ich es auch mal probieren.
Der Chromecast Ultra ist ja auch nie wirklich im Standby. Es werden ständig Bildschrimschoner Bilder geladen und man merkt es auch, wie schnell er reagiert, wenn man mal ein Youtube Video (Handy > Chromecast) startet.
Das passiert sehr performant, was ich wieder gut finde. Oder auch, wenn ich auf diese Weise Musik per Tidal höre.
Das kann mein TV zwar auch alles, aber eben deutlich langsamer.
 
W

wotzefak

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
6
Edit:
Ich glaube so ein Teil könnte Abhilfe schaffen. Einfach in die USB Buchse am TV und beide Seiten des Chromecast damit belüften/kühlen:
 
S

SunSurfer

Well-known member
Mitglied seit
26.11.2019
Beiträge
47
Edit:
Ich glaube so ein Teil könnte Abhilfe schaffen. Einfach in die USB Buchse am TV und beide Seiten des Chromecast damit belüften/kühlen:
was dann aber wieder zu "Krach" führt. Ich finde gerade das geräuschlose im Vergleich zu meine PS4 Pro, die doch ordentlich brummt klasse.
 
W

wotzefak

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
6
@SunSurfer
Das müsste man testen.
Aber das ist ja kein Standard CPU Kühler, der auf Hochtouren läuft.
Das Ding läuft ja nur mit 5 Volt und einer, schätzungsweise, kleinen Stromaufnahme am USB Port und ist sogar für Handy USB gedacht.
Ich vermute das Ding hört man hinter dem TV gar nicht mehr.
Ich werde das mal testen.
Kostet ja nix.
 
O

ox_eye

Member
Mitglied seit
03.01.2020
Beiträge
11
Also ich würde den Chromcast umtauschen. Was bringt das gehampel? Das Ding muss laufen. Egal wie lange und mit welchem Spiel.
Bei mir stürzt es nicht ab und wird bei Grid und den anderen Spielen schon ganz schön warm, aber läuft.
 
W

wotzefak

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
6
Umtauschen könnte man versuchen, evtl. hat man Glück und man erwischt einen Chromecast, wo der Chip entscheidende Grade kühler bleibt.
Aber, wenn man so im Netz guckt, merkt man, dass die Chromecasts Hitzeprobleme haben.
Es kommt ja auch auf die Bandbreite des Streams an.
Jemand, der nur 1080/30 FPS streamt, hat weniger Hitzeprobleme als jemand mit 4K/60FPS/HDR/5.1

Nachdem ich eben, nach ca. einer Stunde Spielzeit (Grid / 4K/60FPS/HDR/5.1) wieder Probleme bekam, also die Auflösung und die FPS gingen runter(+abgehackter Ton), habe ich probiert Netzwerkprobleme auszuschließen. Also den Gbit Switch raus, den Chromecast direkt (per Kabel)an die FritzBox und andere Geräte im Netzwerk deaktiviert. Die Verbindungsqualität wird stets mit "Hervorragend" angezeigt.
Der Chromecast ist in der FritzBox maximal priorisiert. Ebenso der Controller.
Ausserdem habe ich den Chromecast mehrfach für 10 Sekunden stromlos gemacht.
Nichts half.
Dann habe ich mal testweise einen Heizlüfter hinter den TV gestellt und auf den Chromecast blasen lassen. Natürlich ohne Heizung und siehe da, es läuft. Der Chromecast blieb dabei wesentlich kühler.
Das ist natürlich wie mit Kanonen auf Spatzen schießen und auch von der Geräuschkulisse nicht hinnehmbar, aber es zeigt, dass es ein Hitzeproblem ist. (Vermute ich zumindest. Wüsste nicht was sonst)
Ich habe so ca. nochmal 45 Minuten gespielt ohne Probleme.
Mal gucken, ob da ein günstiger kleiner USB Ventilator reicht. Das habe ich bisher noch nicht getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wotzefak

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
6
Ich habe den Umtausch gewagt, also seit ein paar Tagen einen neuen Stadia Chromecast.
Was soll ich sagen, keine Probleme mehr.
FPS/Auflösung/HDR/Multi channel sound/ alles stabil, auch nach längeren Sessions. Wunderbar.
Das Spiel Grid scheint auch ein Update bekommen zu haben. (Grafische Elemente und man kann jetzt gezielt Multiplayer Sessions beitreten)
Endlich entspannt zocken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Schlechte Auflösung/ wenig FPS/ abgehackter Ton/Hitze Tot ?/Absturz nach gewisser Spielzeit (bei Grid)

Oben