Gylt Diskussionsthread

Diskutiere Gylt Diskussionsthread im Stadia Spiele-Liste Forum im Bereich Google Stadia Forum; Hier ein Artikel zu Gylt, der auch gut zusammenfasst, wie es aktuell im die Spiel-Situation aussieht: Gylt und Kine - Ein Blick auf Google Stadias...
Mayster

Mayster

Active member
Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2019
Beiträge
37
Hier ein Artikel zu Gylt, der auch gut zusammenfasst, wie es aktuell im die Spiel-Situation aussieht: Gylt und Kine - Ein Blick auf Google Stadias Indies

Ich habe mir Gylt am Wochenende gekauft für immerhin 30 € und werde es die Woche mal testen. Hat es schon jemand gespielt?
 
Danny

Danny

Member
Mitglied seit
27.11.2019
Beiträge
15
Ich finde 30€ schon bissi happig für die kurze Spielzeit. Will es aber auch unbedingt spielen. Ich hoffe einfach mal darauf dass es im Angebot ist.
 
Phil2000

Phil2000

Active member
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
40
Mir sind 30 Euro auch etwas zu viel. Wobei ich es schon interessant finde. Bin gespannt auf das Feedback.
 
Mayster

Mayster

Active member
Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2019
Beiträge
37
Gestern habe ich Gylt beendet. Ich habe an drei Abenden gespielt und war in unter 10 Stunden durch - das ist schon recht mager für ein 30 € Game. Aber ich muss auch sagen, dass die Länge passt und vor allem, dass Gylt ein qualitativ sehr gutes Game ist. Ein paar mehr Worte dazu im Spoiler:

Gylt ist anders als ich gedacht habe nicht primär ein Rätsel-Game, sondern eher ein Stealth-Game. Es ist auch definitiv kein Game für Kids. Der Horror-Faktor kommt zwar nicht an Silent Hill oder Resident dran, ist aber omnipräsend und sehr viel "deeper". Das Game hat im Prinzip eine "Open World", wobei die Gebäude Instanzen sind.

Die meiste Zeit des Spiels schleicht man durch dunkle Gebäude in der Stadt Bethelwood. Die Anzahl an verschiedenen Gegner mag etwas gering ausfallen - das stört aber kaum in Anbetracht der kurzen Spielzeit. Der Schwierigkeitsgrad ist eher Leicht. Die Bosse sehen zwar beängstigend aus, sind aber oft nach einem einfachen Schema zu besiegen. Die Schleichpassagen sind ebenfalls so wie die Rätsel gut zu schaffen. Und im Notfall kann man auch im Resident-Evil-Style die Gegner ausschalten.

Das Spiel hat auf jeden Fall eine tolle Inszenierung. Der Look ist super, die Musik stets passend und das Design der Umgebung läd zum Erkunden ein. Durch die Story bleibt es auch stets spannend. Die ganze Zeit fragt man sich, was wohl passier ist. Denn wo man am Anfang noch irgendwie denkt, man wüsste, worauf es hinausläuft, wird man später sehr überrascht, wenn man sich mit der Lore beschäftigt.

Von der Performance her zeigt Gylt hier sehr gut was Stadia zu bieten hat. Ich hatte an keiner Stelle irgendwelche Abbrüche in der Verbindung oder der Auflösung und konnte stets konstant auf 4k spielen. Ich hatte zwar ca. 4x wieder Probleme mit dem Controller (siehe meinen Erfahrungsbericht), aber die waren nach wenigen Sekunden wieder weg und möglicherweise liegt das auch einfach am WLAN.

Was zwar kein negativer Punkt ist, aber mir am Anfang etwas komisch aufgefallen ist, ist, dass die Hauptperson Sally zwar eigentlich 11 Jahre alt ist und auch so aussieht, die deutsche Synchronsprecherin sich aber wie eine 25-jährige anhört. Man gewöhnt sich hier zwar dran, aber am Anfang hat das nicht gepasst für mich. Auch ihre Art: Sie redet nicht viel, aber wenn, dann ist sie meistens recht keck und cool. Wie eine junge Lara Croft. Das passt einfach nicht so in das Bild das einem von ihr suggeriert werden soll, da auch Sally von ihren Mitschülern drangsaliert wird.

Es gibt übrigens wenn ich das richtig gesehen habe mehrere Enden und ich hatte nicht das Beste. Man kann aber nach dem Ende wieder zurück in die Welt und weiter erkunden. Werde wohl dann nochmal versuchen, das "bessere" Ende zu erreichen.
 
Phil2000

Phil2000

Active member
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
40
Klingt schon spannend. Danke für die ausführliche Beschreibung. Ich glaube wenn es mal im Sale ist schlage ich zu, ich denke so 15 Euro wäre es mir wert.
 
Donnel

Donnel

Member
Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
7
Hatte mir auch Gylt geholt, da ich vorerst mal etwas "günstiges" mit Stadia testen wollte. Spielzeit waren ca. 10 Stunden, aber mir hat das Spiel sehr gefallen und es spielte sich wirklich gut. Von mir eine Empfehlung, wenn auch nicht unbedingt für den momentanen Preis.
 
Thema:

Gylt Diskussionsthread

Oben